Gesunder Lebensstil | Therapietreue
15444
 

Therapietreue

Den 3-Punkte-Plan nicht vergessen!

Eine optimale Behandlung des erhöhten Herzkreislaufrisikos umfasst drei Elemente:

 
  • die medikamentöse Behandlung,
  • Bewegung und
  • Ernährung.

 

Falls Ihnen Ihr Arzt Medikamente zur Blutfettsenkung verordnet hat, bedenken Sie bitte, dass er damit Ihr Leben schützen möchte. Gerade da erhöhte Blutfette keine Symptome zeigen, ist es umso wichtiger, dass Sie bewusst auf die regelmäßige Einnahme achten.

 

Auch wenn Ihr Arzt Ihnen Medikamente verordnet, um die Blutfettspiegel zu senken, bedeutet das nicht, dass Sie damit aus der Pflicht entlassen werden selbst aktiv zu werden oder zu bleiben.

Tipps zur Medikamenteneinnahme

 

Das Wichtigste ist die regelmäßige Einnahme! Jeden Tag ein Medikament einzunehmen – das kann für manche Menschen eine Herausforderung sein. Mit diesen Tipps können Sie die Behandlung zu einem festen Bestandteil Ihres Lebens machen.

 
  • Nehmen Sie Ihre Medikamente zeitgleich mit einer Tätigkeit, die Sie täglich machen z.B. Kaffeetrinken.
  • Schreiben Sie sich eine Liste, wann Sie welche Medikamente einzunehmen haben.
  • Verwenden Sie Hilfsmittel zur Erinnerung z.B. die Kalenderfunktion Ihres Handys.
  • Kleben Sie ein Post-It als Erinnerung auf den Kühlschrank

Gerade weil zu hohes LDL-Cholesterin keine Symptome verursacht, ist es umso wichtiger, dass Sie sich den eigentlichen Grund für Ihre Behandlung immer wieder ins Gedächtnis rufen: Sie tun das nicht für Ihren Arzt sondern für Ihre eigene Gesundheit, Ihr persönliches Leben und eine lebenswerte Zukunft.