Gesunder Lebensstil | Bewegung im Alltag
16371
 

Bewegung im Alltag

 

In der Wissenschaft ist seit langem bekannt, dass jede Bewegung besser ist als keine. Egal ob diese Bewegung auch nur 5 Minuten pro Tag dauert. Sobald der Herzschlag etwas höher ist als im Ruhezustand hat es eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislaufsystem.

 

Fonds Gesundes Österreich empfiehlt

 
  • 75 Minuten intensive Bewegung, wie z.B. schnelles Laufen, Bergwandern, Skilanglauf, Spielsportarten, Crossfit, Zumba o.ä., oder
  • 150 Minuten moderate Bewegung, wie z.B. Aquajogging, Spaziergehen, leichte Gartenarbeit, Tanzen, gemütliches Radfahren etc., in der Woche.
  • Hinzu kommt eine Empfehlung von zweimal Kraftübungen von ca. 30min pro Woche.

Bewegungstipps für den Alltag

 

Es gibt viele Möglichkeiten einen aktiven Lebensstil zu pflegen.
Jede zusätzliche Bewegung zu Ihrem Alltag wirkt sich positiv auf Ihre Leistungsfähigkeit aus.

 
  • Verwenden Sie Treppen statt Aufzügen oder Rolltreppen – bei jeder Gelegenheit.
  • Steigen Sie 2 Station vor dem Erreichen des Ziels aus und gehen Sie zu Fuß.
  • Telefonieren Sie im Einbeinstand – oder stehen Sie beim Zähneputzen abwechselnd auf einem Bein.
  • Fahren Sie mit dem Fahrrad zum Bäcker oder Bahnhof.

 

Machen Sie mit der Familie Spaziergänge oder Wanderungen am Wochenende. Sollten Sie gefallen an der regelmäßigen Bewegung gefunden haben, dann schließen Sie sich einer Nordic Walking Gruppen, einem Lauftreff oder einem Sportverein in Ihrer Nähe an. Je mehr Leute zum Sporttreiben zusammenkommen umso leichter kann man sich motivieren.

 

Bevor Sie alleine oder mit den nachstehenden Trainingsplänen anfangen zu trainieren, lassen Sie bitte Ihren aktuellen Gesundheitszustand beim Arzt Ihres Vertrauens feststellen. Erst nach einer Freigabe zum uneingeschränkten Sporttreiben kann es ungefährdet losgehen.

 

Holen Sie sich von Beginn an Hilfe von einem Sportwissenschafter, um die richtige Sportart für sich zu finden und um von Anfang an richtig zu trainieren. Lassen Sie sich diverse Übungen erklären um eine korrekte Ausführung zu gewährleisten. Dann steht einem erfolgreichen Training nichts mehr im Weg.